Thermenurlaub mit Hund – Gotthard Thermenhotel*

Werbung. Thermenurlaub mit Hund? Ihr habt richtig gelesen, das ist möglich! Unsere Urlaube mit Tobi waren bisher mehr in Richtung Action als Entspannung ausgelegt. Darum haben wir uns umso mehr gefreut, als wir vom **** Thermenhotel Gotthard eingeladen wurden. Das war unser erster Wellnessurlaub mit Hund und diesen haben wir in vollen Zügen genossen! Wir erzählen euch wie ein Thermenurlaub mit Hund aussehen kann und was euch bei einem Besuch im Thermenhotel Gotthard erwartet. 

 

Erster Eindruck

Das Hotel befindet sich direkt an der österreichisch-ungarischen Grenze in Szentgotthárd. Seit einem Jahr werden hier auch Hunde herzlich willkommen geheißen. Wir haben uns das Hotel genauer angeschaut und auf seine Hundefreundlichkeit getestet. Nach zweistündiger Fahrt von Wien kommend, wurden wir freundlich an der Rezeption des Hotels begrüßt. Bevor wir unser Zimmer bezogen haben, hat Tobi schon den vollen Wassernapf in der Lobby leer getrunken. Im Zimmer war ein Hundebett und ein Napf vorbereitet, auch wurden wir mit Leckerlis und einem Kotbeutelspender für Tobi überrascht. – Diese kleinen Aufmerksamkeiten haben uns sehr gefallen!
Zurück an der Rezeption haben wir uns erkundigt, wo wir mit Tobi spazieren gehen können und wie es mit Freilauf etc. aussieht.Wir wollten noch eine Runde mit Tobi drehen und die Gegend erkunden. Für kleine Spaziergänge kann man im Klosterpark direkt neben dem Hotel spazieren gehen oder der Lafnitz (Fluss) entlang wandern. Am Fluss haben wir Tobi auch von der Leine gelassen.  

 

Wellness

Während unserem Wochenendurlaub waren wir natürlich auch jeden Tag in der Therme. Über einen direkten Zugang vom Hotel kommt man in den Thermalpark, in dem es viele Möglichkeiten gibt, es sich gut gehen zu lassen. Das Angebot reicht von mehreren Badebecken (innen und außen), einem Saunapark und Schwimmbecken bis hin zu einem Medical Wellness Bereich, in dem man sich unter anderem massieren lassen kann. Während Tobi nach Spaziergängen im Zimmer schlafen konnte, haben wir am liebsten zwischen dem Thermalbecken und dem Erlebnisbecken gewechselt. Natürlich waren wir neben vielen Kindern auf den Rutschen unterwegs 😀 .

 

Ausflüge

An der Rezeption haben wir uns eine Wanderkarte für die Region geholt. Andere Ausflugsziele neben einiger  Wanderrouten sind der Nationalpark Örség, die Riegersburg oder der Tierpark Herberstein – hier sind Hunde auch erlaubt 🙂 –  Ohne Hund kann man in der Region auch Paintball spielen, Motocross und Rad fahren. Für kleine Runden mit dem Hund in direkter Hotelnähe eignen sich besonders die Wege entlang der Lafnitz, der Raab oder ein Rundgang im Klosterpark. An einem Tag haben wir uns für ein Kombination aus zwei Wanderwegen entschieden und sind dabei Teile der Paradiesroute Burgenland und dem Burgenländischen Pilgerweg gegangen. Dabei sind wir insgesamt 15 km marschiert und haben uns das Abendessen wahrlich verdient! 

Wanderrouten in der Region

 

Spazierwege entlang der Lafnitz

 

Hund im Hotelrestaurant

Apropos Essen! In der Früh und am Abend haben wir uns jeweils am leckeren Buffet bedient. Für alle Gäste mit vierbeiniger Begleitung wird in einem eigenen Bereich, neben dem großen Saal, ein Tisch reserviert. Tobi hat dort wieder eine eigene Wasserschüssel bekommen und wir haben die ruhige Atmosphäre genossen. Am Wochenende wurde in diesem Bereich jedoch Live Musik gespielt – prinzipiell super, allerdings etwas zu laut für Tobis Ohren. – Als wir ihn schon zurück aufs Zimmer bringen wollten, wurde uns aber sofort ein anderer Tisch im großen Saal zugeteilt. Dort war Tobi der Star für viele Kinder und andere Gäste 🙂 .

 

 

Allgemeines

Für einen reibungslosen Hotelurlaub mit Hund gibt es aber trotzdem einiges zu beachten. Wichtig ist, dass euer Hund schon alleine bleiben kann und ihr das auch schon in fremder Umgebung geübt habt. Nicht nur um anderen Gästen mögliches Gebell zu ersparen, sondern auch um Separationsangst bei eurem Hund zu vermeiden. Wir versuchen uns immer so respektvoll wie möglich gegenüber anderen Gästen zu verhalten. Immer mehr Hotels erlauben Hunde als Gäste – das finden wir super und wir möchten auch, dass das so bleibt! – Darum entsorgen wir sofort jedes „Geschäft“ und putzen matschige Pfoten ab, bevor wir durchs Hotel gehen.

 

Wir hatten eine tolle Zeit! Sowohl Tobi als auch wir haben uns sehr wohlgefühlt! Wir waren allgemein sehr überrascht, wie freundlich und respektvoll nicht nur die Angestellten, sondern auch die Gäste Tobi und uns gegenüber waren. Tobi wurde nie gestreichelt, ohne uns vorher zu fragen. – Das finden wir super! Unser Aufenthalt war wirklich schön und wir kommen gerne wieder. In unseren Augen ist das Thermenhotel Gotthard ein richtiger Geheimtipp, denn das Preis-Leistungs-Verhältnis könnte nicht besser sein!

 

In freundlicher Zusammenarbeit mit Gotthard Therme Hotel & Conference // Presseeinladung

Schreibe einen Kommentar