DIY Halstuch für Hunde

Ich (Laura) konnte dem Trend im Internet einfach nicht widerstehen und habe bereits zwei Halstücher für Tobi gekauft. Bei besonderen Anlässen sieht er damit einfach noch ein bisschen lieber aus! Das selbstgemachte Halstuch stand schon lange auf meiner To-Do-Liste. Momentan lädt das kalte und nasse Wetter dazu ein, sich an einem freien Nachmittag an die Nähmaschine zu setzen. Also hab ich einen Versuch gestartet und mein erstes Halstuch für Tobi genäht.

Dieses DIY ist nicht nur günstig und geht sehr schnell,
sondern ist auch für Nähanfänger geeignet.
Folgend seht ihr Schritt für Schritt meine Anleitung.

 

Material

♥ Nähmaschine
♥ Stoff eurer Wahl (gewaschen)
♥ passender Faden / Nähgarn
♥ Maßband
♥ Schere
♥ Stecknadeln
♥ Bügeleisen

Ich habe selbst leider (noch) keine Nähmaschine und habe mir deshalb die meiner Mama ausgeborgt. Den Stoff habe ich auf der Mariahilferstraße bei Komolka gekauft – für alle Wiener wegen der riesigen Stoffauswahl und dem hilfsbereiten Personal sehr zu empfehlen! Ich habe mich für einen Baumwollstoff entschieden. Der Stoff war 140 cm breit und ich habe eine Länge von 50 cm genommen – daraus habe ich zwei Halstücher für Tobi und ein Stirnband für mich selbst genäht!

 

Schritt 1 

Maß nehmen: Als Erstes messt ihr den Halsumfang eures Hundes – ich halte immer noch zusätzlich zwei meiner Finger unters Maßband damit das Halstuch nicht zu eng wird. Dann rechnet man noch die Länge für die Zipfel zum Knoten dazu. Bei Tobi’s Halsumfang habe ich zusätzlich ca 30 cm für die Zipfel genommen. Am besten ihr probiert es vorher mit einem Geschirrtuch oder dem Stoff aus. Weiters kommen noch ca. 2 cm Nahtzugabe dazu.

Halsumfang + Zipfellänge + 2 cm Nahtzugabe

 

Schritt 2

Bügeln und abstecken: Nun bügelt ihr den Stoff und messt eure Länge. Ihr könnt eine Ecke einfach so weit umschlagen, bis die lange Seite des Dreiecks eurem gewünschten Maß entspricht. Der Stoff sollte jetzt doppelt mit den schönen Seiten zueinander vor euch liegen. Jetzt noch einmal bügeln und die kurzen Kanten mit Stecknadeln fixieren.

 

Schritt 3 

Abschneiden: Schneidet den restlichen Stoff ab. Nun könnt ihr vorsichtig die Größe des Halstuchs am Hund kontrollieren (Achtung: Stecknadeln).

 

Schritt 4 

Absteppen: Ihr beginnt an einer Zipfelspitze und steppt die beiden kurzen Seiten des Dreiecks mit 2 cm Abstand ab. Vergesst nicht, bei jedem Anfang und Ende, ein paar Stiche vorwärts und rückwärts zu nähen, um die Naht zu fixieren.

ACHTUNG: Wichtig ist, dass ihr an einer Stelle ca. 10 cm offen lasst, um den Stoff später wenden zu können!

Anschließend nehmt ihr die Stecknadeln raus und schneidet den überschüssigen Rand so ab, dass euch noch mindestens 1 cm zur Steppnaht übrig bleibt.

Schritt 5 

Zickzack-Stich: Um die Kanten zu versäubern („zu endeln“) stellt ihr nun den Zickzackstich an der Nähmaschine ein und näht wieder an beiden kurzen Seiten entlang.  An der offenen Wendestelle müsst ihr absetzen und die Ober- und Unterseite jeweils einzeln versäubern.

 

Schritt 6 

Wenden und bügeln: Restliche lange Fäden abschneiden und Halstuch über die offene Stelle wenden. Nun bügelt ihr das Halstuch erneut und achtet besonders auf die Kanten. Dies ist besonders wichtig für den letzten Schritt!

 

Schritt 7 

Absteppen: Zum Schluss habe ich die beiden kurzen Seiten noch einmal mit einigen Millimetern Kantenabstand abgesteppt. Fertig ist das Halstuch! Mit einem übrig gebliebenen Stoffstreifen habe ich mir dann auf die gleiche Art noch selbst ein Stirnband genäht!

 

 

Habt ihr schon einmal mit einer Nähmaschine gearbeitet?
Falls ihr die Anleitung ausprobiert freuen wir uns sehr über Feedback und natürlich auf Fotos eurer Ergebnisse! 

 

 

 

3 Kommentare bei „DIY Halstuch für Hunde“

  1. […] DIY Halstuch für Hunde – es sieht total süß aus und ihr liegt damit im Trend. Beim Stoff habt ihr freie Wahl und wer den Kopfumfang des Beschenkten weiß, kann passend zum Hundehalstuch auf die gleiche Art noch ein Stirnband zaubern. Hier findet ihr unsere Schritt für Schritt Anleitung die auch für Nähanfänger geeignet ist! Uns hat dieses Halstuch nicht einmal 10 Euro gekostet! […]

  2. Dankeschön, werde ich mal ausprobieren….Für meinen Labrador Retriver , Balu <3

    1. Wir wünschen dir viel Erfolg beim Nachmachen 🙂

Schreibe einen Kommentar